Aggrelin

Aggrelin 7

Danke an die Sponsoren EMMA Entertainment (Kämpferversicherungen), www.sportnahrung.de , www.topten4mma.com sowie www.amb-photographie.de

Hier die Ergebnisse:

Kampf 1 bis 70 kg 3x3 min.: Mohamed Trabelsi Munich MMA vs. Timur Labazanov Frankers Fight Team

Labazanov ging sehr motiviert an den Fight ran und versuchte zu striken. Er landete einige Treffer, die jedoch keine Wirkung zeigten. Nach einem Takedown nutzte Trabelsi seine Chance und beendete den Fight mit einem Triangle.

Sieger Runde 1: Mohamed Trabelsi via Submission/Triangle

Kampf 2 bis 70 kg 3x3 min.: Richard Bickel BJJ-MMA Lustenau vs. Chris Kalb Powerhaus Salzburg

Die beiden Kontrahenten lieferten sich in der ersten Runde einen energischen Schlagabtausch, in dem Beide einige Treffer landeten, die jedoch den Kampf nicht vorzeitig entscheiden konnten. In der zweiten Runde hatte dann Kalb die Nase vorne und entschied den Fight via GnP für sich.

Sieger Runde 2: Chris Kalb via TKO/GnP

Kampf 3 bis 89 kg 3x5 min.: Filip Brdaric P4P München vs. Veselin Dimitrov Kampfsportschule Allerborn

Dimitrov versuchte von Anfang an Dampf zu machen und seine körperliche Überlegenheit auszunützen. Brdaric, der um einiges grösser als sein Kontrahent war, reagierte jedoch sehr gut und nutzte seine Distanzvorteile aus. Ein Takedown-Versuch von Dimitrov scheiterte und Brdaric arbeitete sich von der Sidecontroll in die Mount, wo er den Kampf via GnP für sich entschied.

Sieger Runde 1: Filip Brdaric via TKO/GnP

Kampf 4 bis 77 kg 3x5 min.: Rafael Lesnino Munich MMA vs. Manuel Klimt Sanefighting

Ein sehr guter Stand-Up-Fight von beiden Kämpfern, die beide harte Treffer landeten. Klimt traf mit einem rechten Haken und verursachte eine Cut bei seinem Gegner, der jedoch mit harten Kniestößen zum Kopf antwortete. In der zweiten Runde beförderte Lesnino seine Gegner an den Cage, wo er abermals mit harten Kniestößen zum Kopf einen TKO erzwang.

Sieger Runde 2: Rafael Lesnino via TKO (Kniestösse zum Kopf)

Kampf 5 bis 93 kg 3x5 min: Filip Zadruzinski Impact Fight Academy vs. Mario Dengg Kaiser Gym Tirol

Ein sehr hart geführtes Duell im Stand zu Beginn des Fights, beide schenkten sich nichts. Als der Kampf zu Boden ging, eroberte Dengg die Mount und konnte keine großen Vorteil daraus schlagen und so ging es wieder im Stand weiter. Kurz vor Ende der ersten Runde hatte Dengg wieder die Mount und traktierte seinen Gegner mit GnP. Als der Ringrichter den Kampf zu Gunsten des Österreichers abbrach, musste jedoch der Punkterichter einschreiten. Der Abbruch erfolgte nach dem Gong, der jedoch nicht gehört wurde. Nach Absprache mit beiden Fighter und deren Ecken wurde nur die erste Runde nach Punkten gewertet, wonach  sich Dengg durch seine Takedowns und Überlegenheit am Boden durchsetzte.

Sieger Runde 1: Mario Dengg via. Einstimmigem Punteentscheid.

Anm.: Beide Teams möchten Einspruch einlegen gegen das Urteil.

Kampf 6 bis 77 kg 3x5 min.: Alexander Poppeck P4P München vs. Johannes Baier Kaiser Gym Tirol

Zu Beginn tauschen beide leichte Treffer aus. Nach einem Takedown eroberte Poppeck die Mount und siegte dann durch sehr solides GnP.

Sieger Runde 1: Alexander Poppeck via TKO/ GnP

 

Poppeck bei GNP

Kampf 7 bis 74 kg 3x5 min.: Jakob Marschall Munich MMA vs. Adrian Kulisch Kaiser Gym Tirol

Ein sehr energisches Duell von beiden Kontrahenten. Marschall traf mit einem Highkick der Wirkung zeigte, jedoch nicht das Ende für Kulisch bedeutete. Dieser landete 2 Takedowns bei denen er sein Judokönnen unter Beweis stellten konnte. Via GnP bearbeitete er seinen Gegner, der sein BJJ-Können gegen den am Boden sehr stabilen Judoka nicht zur Geltung bringen konnte. In der zweiten Runde wieder ein gelungener Takedown von Kulisch, der danach den Fight schnell und via GnP für sich verbuchen durfte.

Sieger Runde 2: Adrian Kulisch via TKO/GnP

Kampf 8 bis 68 kg. 3x5: Maicon Deiga P4P München vs. Ibo Keskin Kampfsportschule Dornbirn

Ein Duell welches das Prädikat Kampf des Abends verdient hätte. Beide Kämpfer gingen nur einen Weg und zwar den nach vorne. Ein offener Schlagabtausch mit harten Treffern. Keskin landete einige Takedowns, die er jedoch nicht zu seinen Gunsten nutzen konnte. Deiga bewies, dass er sehr stark auf dem Boden ist. In der zweiten Runde dann wieder ein super Takedown von Keskin. Als er einen kurzen Moment unachtsam war, geriet er in einen Triangle von Maicon, bei dem er nur noch tappen konnte. Super Kampf von zwei sehr fairen Sportsmännern.

Sieger Runde 2: Maicon Silva via Submission/Triangle

 

Maicon feiert seinen Sieg!

Kampf 9 bis 90 kg 3x5 min.: Maximilien Schlatter Big Bang Team vs. Markus Cuk Powerhaus Salzburg

Cuk begann sehr konzentriert und fokussiert. Kurz nach Beginn des Fights slammte er Schlatter zu Boden und erarbeitet sich die Backmount. Nach harten Treffern und zu passiver Defense von seinem Gegner brach der Ringrichter den Kampf nach ca. 1.30 min. ab. Ein klarer und souveräner Sieg von Markus Cuk.

Sieger Runde 1: Markus Cuk via TKO/GnP

Kampf 10/Main Event bis 77 kg 3x5 min.: Patrick Simon Munich MMA/MIO Fight Team vs. Jonny Kruschinske Kampfsportschule Dresden

Der Publikumsliebling Simon begann den Kampf sehr forsch mit einigen sehr guten Strikes die auch landeten. Die Takedownversuch von Kruschinske wehrte er sehr gut ab und konnte den Fight im Stand bestreiten. Als der Fight jedoch trotz allen Verteidigungen auf den Ground verlagert wurde behielt Simon dennoch die Oberhand, wobei sich aber bewahrheitete, dass sein Gegner ein absoluter Bodenspezialist ist. Kruschinske stellte sich als sehr zäher Gegner heraus, der keine Aufgabe kennt. Der Kampf ging über die volle Distanz in der sich Simon klar nach Punkten durchsetzte.

Sieger nach einstimmigen Punkteentscheid: Patrick Simon

Fazit: Ein sehr gelungenes Event in dem das sehr faire Publikum super Fights, echte Sportsmänner sowie sehr viele Emotionen zu sehen bekam. Aggrelin 8 kann kommen!