Aggrelin

Aggrelin 18

Am Sonntag veranstaltete die Münchner Organisation Aggrelin zum dritten Mal im Nürnberger Löwensaal (Bild Olmo rechts via Shanaj via Fettich)

Obwohl die bekannten Namen der Nürnberger Szene aus Verletzungsgründen und Ramadan nicht antreten konnten, überzeugten die jungen Fighter auf ganzer Linie. Insgesamt 14 Kämpfer bestritten dabei ihr Debüt bei Aggrelin.

Der 18-jährige Neukämpfer Rahman Magamschapiev ging gegen Philipp Graf als Außenseiter in das Duell, konnte der Würzburger seine ersten drei Amateur-Kämpfe für sich entscheiden. Der Mann von Ta Force beendete ein hart umkämpftes Duell mit Submission 30 Sekunden vor Kampfende.

Toll auch die beiden Frauenfights, welche über die gesamte Kampfdauer gingen. Tiziana Olmo holte sich ihren zweiten Sieg bei Aggrelin. Die Tschechin Polakova setzte sich in einem blutigen Duell gegen die stabile Ingolstädter Debütantin Braun nach Punkten durch.

Bei den Pro Fights gewann der Vojta Veselovski zum zweiten Mal im Löwensaal in Runde 1. Überhaupt haben alle vier Tschechen am Sonntag gewonnen.

Leider endete der Kampfabend kontrovers. Der Heimkämpfer Florin Stan dominierte den Österreicher Manuel Bilic bis Mitte der dritten Runde, er war auf den Punktezetteln vorne.

Dann setzte Stan einen Lowkick (Tritt auf den Oberschenkel) zu dem am Boden liegenden Bilic an, der in Bayern mit einer Verwarnung oder Punktabzug bestraft wird, da die Behörden aus moralischen Gründen Tritte auf am Boden liegende Gegner verbieten. Dies wird sogar mit Geldstrafen für die Veranstalter geahndet, falls diese ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachkommen.

Bilic gab gegenüber dem Ringarzt an, wegen dem Kick nicht mehr weiterkämpfen zu können, er habe eine Kreuzband-OP an dem Knie gehabt, wodurch eine alte Verletzung wieder aufgebrochen sei.  

Da die Aufgabe aufgrund einer illegalen Technik stattfand, wurde der Fight mit Disqualifikation zu Gunsten von Bilic gewertet. Das Team Stan hat daraufhin Einspruch eingelegt, weshalb dieser Fall nun nochmals untersucht wird. Bei Aggrelin wird gemäß dem Kampfvertrag der Offizielle Richard Metzler den Fall erneut begutachten. Dieser Entscheidung hat der Veranstalter Folge zu leisten, darf dieser keinen Einfluss auf den Ausgang der Kämpfe haben.   

Aggrelin bedauert sehr, dass der tolle Kampfabend mit so einer unglücklichen Entscheidung enden musste.

Ergebnisse Nürnberg 11.6.17   

Main Event Pro MMA Catch Weight -63kg

Florin Stan, Team Hammers vs. Manuel Bilic, Österreich Einspruch läuft noch

Co Main Pro MMA Catch Weight -79kg

Vojta Veselovksi, Tschechei def David Depannemaker, Ta Force via Submission (Guillotine), R3, min 2.01

Pro MMA -70kg

Gerard Herrgott, Frankreich def Chris Stephan, Mircos Fight Gym Offenburg via TKO (punches), R2, min 2.25  

Pro Kickboxen-75kg

Adrian Pfranger, Fight Fusion Regensburg def Felix Hummel, Mekong Gym Ulm via Aufgabe, R1, 1.57min

Pro Kickboxen -53kg

Tiziana Olmo, Academy of Martial Arts def Pamela Shanaj, Österreich via Decision (unanimous)

Amateur MMA -68kg

Rahman Magamschapiev, Ta Force TMA Würzburg def Philipp Graf, TMA via Submission (RNC), R3, min 2.30

Amateur MMA -74kg

Pavel Pilny, Tschechei def Fabian Princiotto, Oldschool Gym via TKO (punches), R1, min 1.19  

Frauen Amateur MMA -66kg

Barbara Polakova, Tschechei def Barbara Braun, MMA Mundial via Decision (unanimous)

Amateur MMA -77kg

Florian Sparakowski, Team Impacto Stuttgart def Marian Bauer, Fight Fusion Regensburg via KO (punch), R1, min 1.15

Amateur MMA -81kg

Steven Krt, Tschechei def Marc Pfeiffer, Ta Force via TKO (punches), R3, min 2.23

Amateur MMA -84kg

Erwin Kupzcyk, Hammers Aalen def Vinzent Urbanzk Frankreich via TKO, R2, min 0.17

Amateur MMA -77kg

Marcin Kaczmarek, Fight Gym def Konstantin Roch MMA Mundial via Submission (Guillotine), R3, min 2.01