Aggrelin

Aggrelin 16

Am letzten Sonntag ging die bayerische Organisation Aggrelin in die mittlerweile 16te Runde. Auch dieses Mal konnte das Backstage ausverkauft werden, die Stimmung war hervorragend (Bild: Tolle Atmosphäre im Backstage via Valentino Pantera).

Im Main Event sah man ein ansprechendes Duell zwischen dem Linzer Kickboxer Giorgi Bazanov und der Münchner UFC-Hoffnung Momo Trabelsi. Der Mann von Munich MMA machte im Stand gegen den sehr erfahrenen Bazanov eine starke Figur mit flinken Aktionen. Bazanov konnte sich am Boden überraschend geschickt gegen mehrere Submission-Versuche verteidigen, was ihm allerdings Punkte kostete. Am Ende sahen die Punktrichter eine geteilte Punkteentscheidung, welche beim Team Munich MMA für Verärgerung sorgte. Ein alter Spruch im Kampfsport sagt jedoch, dass man nie die Punktrichter entscheiden lassen sollte.

Im Co Main Event machte der Offenbacher Boxer Khoutiev Khayrudin eine hervorragende Figur gegen den zähen Rosenheimer de Souza. Der Bayer wehrte sich gegen die boxerische Überlegenheit mit Takedowns und guter Kniearbeit im Clinch. Leider konnte de Souza nach der ersten Runde wegen einer Schulterverletzung nicht weiterkämpfen.

Der Kampf des Abends fand zwischen Florian Kienberger und Ruslan Malsam statt. Nachdem beide Chancen hatten das Duell vorzeitig zu beenden, setzte der Rosenheimer in der letzten Runde die entscheidende Submission an.

Für die MMA-Fans dürfte auch interessant sein, dass der frühere zweifache Austria-Champ, Willi Ott, seinen Boxkampf überzeugend durch TKO gewann.    

Zwei Kämpfe fielen am Kampftag aus. Daniel Matusic aus Wien bekam keine Freigabe vom Arzt, wird aber bei der nächsten Aggrelin-Ausgabe wieder mit am Start sein. Andreas Braun werden wir hingegen nicht mehr bei der bayerischen Organisation sehen. Er verließ nach einer Diskussion mit dem Veranstalter am frühen Sonntagnachmittag auf eigenen Wunsch den Event und ließ seinen Gegner Igor Montes aus Stuttgart ohne Kampf im “Regen stehen“. Danke nochmals für das professionelle Verhalten von Igor Montes, der dem Veranstalter keine Vorwürfe hierzu machte.   

Alle Fights werden derzeit in HD auf der Facebook-Seite von Aggrelin hochgeladen, über Likes freuen wir uns.

Aggrelin 16, München 12.02.17 Ergebnisse

Main Event MMA Leichtgewicht -70kg

Mohamed "Momo" Trabelsi (Munich MMA) def. Giorgi Bazanov (Thaikibo Linz, Österreich) via Split Decision (30:28, 30:29, 29:30)

Co Main Event MMA Halbschwergewicht -93kg              

Khoutiev Khayrudin (Mircos Fight Gym Offenbach) def. Francisco de Souza (MAA Rosenheim) via TKO Doctor`s stoppage (shoulder injury); 5:00 min; R1

Pro MMA Leichtgewicht -70kg

Florian Kienberger (MAA Rosenheim) def. Ruslan Malsam (MMA Mundial Ingolstadt) via Submission (Guillotine); 2:32 min; R3

Frauen Pro MMA Catchweight -64,5kg              

Judith Ruis (Budokeller Bonlanden) def Melinda Fabian (Top Team Budapest, Ungarn) via Submission (Guillotine); 4:30min; R1

Pro Kickboxen Catchweight -82kg

Sebastian Grüttner (Sportclub Sendling) def. Mario Joseph (MFC München) via Unanimous Decision (30:27, 30:29, 30:28)  

Pro Kicboxen Frauen Catchweight -55kg

Tiziana Olmo (Learn 2 Fight Nürnberg) def. Yasemin Karabazar (Leon Gym Neuperlach) via Unanimous Decision (29:28, 29:28, 29:28)

Pro Boxen Open Weight

Willi Ott (Kraftherr Linz, Austria) def. Mohamed Ali Sleiman (Impact München) via TKO; 2:32 min; R2

Amateur MMA Schwergewicht

Cihan Sönmez (Hammers Nürnberg) def. Bartosz Stalewski (FSC Dachau) via Unanimous Decision (30:27,30:27,29:28)

Amateur MMA Catchweight -82kg

Lukas Silla (Sanefighting München) def. Pasi Chanderkant (Hammers Nürnberg) via Submission (Guillotine); 0:48 min; R1

Amateur MMA Leichtgewicht -66kg

Philipp Graf (TMA Würzburg) def. Khadjiev Salman (Offenbach) via Unanimous Decision (30:27, 30:27, 30:25)

Amateur MMA Catchweight -75kg

Florin Palagia (Stallion Cage Stuttgart) def. Nazim Yürü (Hammers Nürnberg) via TKO (G`n`P); 0:19 min; R2

Amateur MMA Mittelgewicht -84kg

Leonardo Damiani (Italien) def. Cardas Sengül (Hammers Nürnberg) via TKO (G`n`P); 1:57 min ;R2